Unter diesem Motto pflegt das Bildungszentrum Püchau mit dem Regionalverband Wurzen der Volkssolidariät seit mehreren Jahren eine enge Kooperation.

Die Seniorinnen und Senioren der Volkssolidarität, sowie die Schülerinnen und Schüler des Bildungszentrums treffen sich regelmäßig um miteinander, für einander da zu sein, von einander zu lernen und sich generationsübergreifend aus zu tauschen.

Das Bildungszentrum und die Volkssolidarität haben sich für den Generationenpreis "Miteinander" des Freistaat Sachsen 2014 beworben.
Von den eingegangenen 179 Beiträgen hat die Jury entschieden, 36 Wettbewerbsbeiträge zu nominieren und davon sechs als Preisträger auszuzeichnen.
Dabei wurden insbesondere Erfolg, Besonderheiten, Langzeitwirkung und Übertragbarkeit der Projekte bewertet.

Wir freuen uns, mit unserem Projekt "Miteinander leben - Füreinander dasein" als Wettbewerbsbeitrag nominiert worden zu sein.
Wir sind sehr stolz, am 30.04.2014 bei der Preisverleihung durch Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Sozialministerin in der Sächsischen Staatskanzlei, in Dresden zu Gast gewesen zu sein.

Auch wenn wir letztendlich nicht zu den 6 Preisträgern zählten, haben wir dennoch gewonnen. Die Nominierung ist eine große Anerkennung für unser Projekt und Ansporn, die Arbeit gemeinsam, miteinander, füreinander fort zu setzten.